Wohl dem, der ein gesundes Leben führe…. Umgelegt auf das aktuelle Gesundheitssystem: Ein Bonus für diejenigen, die vernünftig handeln und leben. Ein Bonus für diejenigen, die zunächst einmal ihren praktischen Arzt aufsuchen, bevor sie ohne nachzudenken in die Krankenhausambulanz fahren oder gleich zum Facharzt. Und ein Bonus für diejenigen, die sich für den Beruf des…

Weiterlesen...

Tiroler sind gesünder und leben länger als Wiener und Burgenländer. Salzburger haben einen besonders ausgeprägte Altersgesundheit: bis zum 70. Lebensjahr sind sie – statistisch gesehen – weitgehend fit, mobil und beschwerdefrei. Die geringste Lebenserwartung haben Menschen mit Migrationshintergrund in Ottakring. Es gibt nicht nur einen Zusammenhang zwischen Gesundheit, guter Luft und stabiler Umwelt, sondern auch…

Weiterlesen...

In dynamischer Regelmäßigkeit bricht die Debatte über Impfpflicht und Pönalisierung der Impfverweigerung aus. So wie jetzt, als bekannt wurde, dass sich die Masern-Fälle vervielfacht haben. Oder vor wenigen Monaten, als Zeckenalarm ausgerufen wurde. Jedes Mal wird die Debatte mit einer Hitzigkeit und Verhärtung geführt, als gäbe es sonst kein anderes Thema. Fest steht: Impfen ist…

Weiterlesen...

Die Bundesregierung lud zum Sozialpartnergipfel in Sachen Gesundheitsreform. Schon von Anfang an machte man klar, dass es beim Gespräch nicht um Inhalte, sondern um Klimatisches gehen werde, um einen ersten Ansatz zum Dialog. So interpretierten es die Beteiligten auch in ihren nachfolgenden Statements. Wieder einmal außen vor: Die Ärztekammer und Vertreter der Ärzteschaft. Wieder einmal:…

Weiterlesen...

  Nun ist die Debatte entbrannt, ob die unterschiedlichen Versicherungen einander quersubventionierten. AUVA neu -retour? Die Verwirrung wird immer größer. Wer profitiert letztendlich von der Krankenkassenreform und der angestrebten Neuorganisation des Gesundheitswesens. Die Ärzte und diejenigen, die täglich ihre Leistungen erbringen und sich über das übliche Maß hinaus engagieren? Die Patienten, die teilweise seit Jahrzehnten…

Weiterlesen...

Der bekannteste Suchtexperte Österreichs, Michael Musalek, schlägt Alarm: Immer mehr Österreicher seien süchtig, die Medikamentensucht nimmt am stärksten zu. Er fordert vehement eine österreichweite Suchtstudie. Denn: Verlässliche Daten gäbe es nicht. In Italien soll, die vor zwei Jahren eingeführte, Impfpflicht für Kinder wieder abgeschafft werden. In Österreich währt diese Diskussion schon lange – und ist…

Weiterlesen...

“Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass.”, könnt man die großangekündigte und zunächst heftigst umfehdete Reform der AUVA nennen. Herausgekommen sind Befriedigungen von Klientelinteressen und Kostenauslagerungen respektive Verschiebungen, wobei man nicht weiß wohin. Das erfreuliche daran: Die Unfallkrankenhäuser bleiben erhalten, die Ressourcen werden nicht abgebaut. Derzeit zumindest. Das ist schon ein Erfolg unseres…

Weiterlesen...

Aus der Radikalreform der AUVA scheint ein Reförmchen zu werden – und im Endeffekt eine Verwaltungsumschichtung. Alles andere soll bleiben wie es ist – lediglich die Frage nach der Behandlung und den Kosten für Freizeitunfälle ist offen. Dafür greift – mit fragwürdigen Methoden – die Versicherungswirtschaft in die Gesundheitsversorgung ein. Das ist Drei-Klassenmedizin. Nicht mit…

Weiterlesen...

Die Transplantation bei Niki Lauda hat international für Schlagzeilen gesorgt und das AKH als Exzellenz-Spital mit herausragenden Ärzten und – noch – guter Infrastruktur im besten Licht gezeigt. Die Erkenntnis: Lassen wir das AKH nicht im Stich. Investieren wir, sichern wir auch in Zukunft die Exzellenzunits an dieser Klinik und damit auch die Qualität der…

Weiterlesen...

Die Zahlen klingen schockierend und gleichzeitig hoffnungsfroh: Europaweit fehlen in den kommenden 8-10 Jahren 600.000 Pflegekräfte – in der Kranken- und Alterspflege. Dazu kommt ein Potential von etwa 300.000 qualifizierten Arbeitsplätzen in Medizin- und Wellness-Berufen. Und europaweit werden etwa 80.000 bis 100.000 zusätzliche Ärzte benötigt. Gleichzeitig werden zumindest 6 Millionen, wahrscheinlich aber mehr, wenig qualifizierte…

Weiterlesen...