Laut OECD Statistik “Health on a Glance” beträgt die Ärztedichte in Österreich 5,1 pro 1.000 Einwohner. Das sind die Köpfe gerechnet werden alle Ärzte einschließlich Turnusärzte. De facto sind es aber nur 3,57, wenn man Turnusärzte  und Teilzeitbeschäftigte abrechnet und Vollzeitbeschäftigungen kalkuliert. Damit liegen wir im europäischen Mittelfeld. In Deutschland sind es 4,2 in Italien…

Weiterlesen...

Wir rauchen zu viel, wir essen zu viel und sind zu dick. Wir ernähren uns ungesünder als die meisten anderen EU-Länder und wir konsumieren zu viel Alkohol. 12,3 Liter pro Jahr. Im Vergleich dazu: Die Italiener und Spanier, klassische Weinländer kommen „nur“ auf 8,6 beziehungsweise 7,1 Liter. Notwendig ist: Konsequente Vorsorge und Gesundheitserziehung an den…

Weiterlesen...

16 Suizide pro 100.000 Einwohner. Damit liegt Österreich gemeinsam mit Belgien an der Spitze laut OECD Health at a glance 2018. 17,7% der Bevölkerung leiden an psychischen Erkrankungen oder Störungen, auch das ist deutlich höher als der EU-Schnitt. Signifikant: Je geringer Bildung und Wohlstand, umso höher die Depressionsgefahr. Das trifft insbesondere auf Frauen zu. Kein…

Weiterlesen...

5,1 Prozent der österreichischen Ärzte wurden im Ausland ausgebildet, sagt die OECD. In der Schweiz, wonach es viele österreichische Mediziner zieht, sind es 27 Prozent, in Deutschland immer noch 10,3 Prozent. In Norwegen wurden 38,1 Prozent im Ausland ausgebildet, in Großbritannien 26,9 Prozent, lediglich Italien liegt noch nach Österreich: mit verschwindenden 0,1 Prozent. Sind wir…

Weiterlesen...

Das Vertrauen in die Politik ist gering. Die Angst vor Armut, Unselbstständigkeit, Einsamkeit, Pflegebedürftigkeit und Demenz ist hoch. Österreich liegt damit an der „Spitze“. Zwei Drittel der Österreicher haben Angst vor Einsamkeit im Alter, so ein Kernergebnis der Silver Living Studie (Österreichs größte private Institution für betreutes Wohnen). 14 Prozent sind sogar überzeugt, dass sie…

Weiterlesen...

Die Debatte um Altenpflege, Recht auf würdiges Sterben, sowie aktive und passive Sterbehilfe bricht immer wieder aufs Neue aus. Ebenso wie die Debatte um die Organverfügung. Wir österreichischen Ärzte haben dazu klare Botschaften. Nein zur aktiven Sterbehilfe. Es gibt Grenzen der ethischen Verantwortung des Arztes. Es sind sich ja auch die meisten vernünftigen Menschen darüber…

Weiterlesen...

In der Schweiz wurde ein Gesetz verabschiedet, wonach private Zusatzversicherungen ohne Begründung Leistungszusagen zurücknehmen können. Es genügt eine simple Benachrichtigung –meistens wird sie überlesen, weil kleingedruckt – an den Patienten. Der hat nur eine Möglichkeit: die Versicherung aufkündigen. Dann bekommt er gar nichts mehr und hat umsonst jahrelang eingezahlt. Zum Beispiel wird ernsthaft überlegt, bei…

Weiterlesen...

Gut, dass die neue E-Card kommt: Mit Foto zur besseren Identifizierung und damit auch mehr Schutz vor Mißbrauch. Vielleicht wird man sie sukzessive mit anderen Funktionen anreichern. Im Zeitalter der Digitalisierung ist das kein Problem:.Was bleibt sind die akuten Probleme im Gesundheitsbereich. Der Fachkräfte- und Ärztemangel ist himmelschreiend.

Weiterlesen...

In Deutschland wurde dieser Tage nicht nur der Pflegebeitrag angehoben, sondern auch ein Pflegezusatzgesetz beschlossen: 13.000 zusätzliche Pflegekräfte werden angestellt, bezahlt aus dem Budget und ohne dass deshalb die Pflegeinstitute finanziell belastet würden. Das klingt nach viel, ist es aber nicht: Es entspricht einer zusätzlichen Pflegekraft pro Institut. Zudem sollen die Gehälter für Pflegefachkräfte deutlich…

Weiterlesen...

Da sind sie wieder:  die überlaufenen, überlasteten Ambulanzen, Abteilungen, die aus Personalmangel oder bautechnischen Gründen geschlossen werden müssen, lange Wartezeiten, überlastete Landärzte, Fachärzte in Mangelfächern, mit monatelangen Anmeldelisten. Wir haben ein dramatisches Personalproblem im österreichischen Gesundheitswesen, das seinen Höhepunkt – besser Tiefpunkt – noch lange nicht erreicht hat. Man muss Alarm schlagen. Gerade jetzt, da…

Weiterlesen...