Kapazitäten am Rande der Erschöpfung. Engpass bei Intensivbetten – vor allem beim Personal.

Seit Jahren fordern wir: Mehr Ärzte für die Krankenhäuser und deutlich mehr Personal. Jetzt wird es kritisch – wahrscheinlich enger als bei der ersten Welle. Es gäbe wahrscheinlich genügend Intensivbetten. Aber dafür fehlt qualifiziertes Personal. Das sollte eine Lehre für später sein. Die intensiv zu betreuenden Patienten werden zumeist erst 10 Tage nach der Infektion…

Weiterlesen...

Corona ist Tückisch. Brandgefährlich.Und überall. Es hängt auch von uns ab, wie erfolgreich wir das Virus bekämpfen.

Einige Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Solange wir weder wirksame Medikamente noch einen effizienten validen Impfstoff gegen Corona haben, müssen wir uns selbst disziplinieren. Kontakte einschränken und vorsorglich Maßnahmen treffen. Die wesentlichen habe ich zusammengefasst . Abstand halten (mindestens 1 Meter) Masken in geschlossenen Räumen Regelmäßige Händehygiene Stopp Corona App verwenden Wenn man sich krank…

Weiterlesen...

Dunkelrot. Aber nicht schwarz sehen. Wir brauchen Testmöglichkeit, Data Research und Schutz des medizinischen Personals.

Wir werden bald an die 10.000 tägliche Neuinfektionen haben – bevor der Lockdown Auswirkungen zeigt. Die Intensivierung des Contact-Tracing kam eindeutig zu spät – wir sind jetzt bei einer diffusen Distribution. Deshalb geht es vor allem um drei Herausforderungen: Sicherung der medizinischen Kapazität, angesichts stark steigender Hospitalisierungen und Intensivbehandlungen. Data-Analytics und strikte Reduktion der Kontakte.…

Weiterlesen...