Kollektives versagen -oder ist die Pandemie stärker als wir?

Langsam und gleitend, begleitet höchstens von rüden Tönen  und Hahnenkämpfen  scheinen alle Beteiligten die Übersicht zu verlieren. Eklatanter Mangel an Impfstoff, schleppende Durchimpfung der vulnerablen Personen, und das bei weiterhin steigendem Zahlen an Neuinfektionen, offensichtlich bereits verursacht durch die neuen Covid-Mutationen oder Varianten. Wissenschafter klagen zurecht über mangelnde Daten und schwere Nachvollziehbarkeit der Verbreitung, die…

Weiterlesen...

Auf, zu, auf, zu, lockern, verschärfen….bringt das was?

In der Bekämpfung des Coronavirus zeichnet sich europaweit ein Phänomen ab: Man beschließt den Lockdown, die Inzidenzen sinken, man lockert daraufhin wieder und die Inzidenzen und Neuinfektionen steigen wieder. So geht das mehrere Male hin und her. Ist das sinnvoll, fragt man sich aktuell. Viele leiden darunter, viele Lobbys machen Druck – öffnen, sonst geht…

Weiterlesen...

Testen,testen-Abstand halten .Achtung bei der Lockerung

Ab Montag sind die meisten Geschäfte wieder offen. Auch die persönlichen Dienstleister arbeiten wieder. Das birgt zusätzliche Gefahren – und das bei Neuinfektionsraten, die seit Wochen stabil über 1200 bis 1300 liegen. Wir zählen 8000 Tote. Damit die neu Infektionen -und die Verbreitung der neu auftretenden Virusvarianten – sich nicht wieder exponentiell vermehren, ist extreme…

Weiterlesen...

Auf die Hausärzte kommt es an!

Dringend: Impfstoff und Informationen für die Hausärzte Wir sind mit unserem Impfplan im Rückstand. Das sind viele andere Länder auch. Andere wiederum sind uns weit voraus. In Israel beginnt man ab kommender Woche die ab 16-jährigen zu impfen. Was wir brauchen: Impfstoff, der von den Hausärzten leicht verimpft werden kann. Denn sie genießen Vertrauen. Zu…

Weiterlesen...

Kaufen, was es gibt.

Österreich muss für Impfstoffe mehr Geld ausgeben. Das österreichische Impfprogramm droht zu scheitern -oder endlos in die Länge gezogen zu werden.Dagegen gibt es nur eine Abhilfe: Impfstoffe kaufen, wo man sie bekommt. Beispielsweise hat sich mittlerweile herausgestellt, evidenzbasiert, dass das russische Covid-19 Mittel Sputnik hohe Wirkungsgrade ausweist. Ungarn hat als einziges EU-Land bereits Sputnik-Impfstoffe gekauft…

Weiterlesen...

Impfen, impfen, testen, testen, alles andere ist nachrangig.

Wir müssen rascher impfen, danach trachten, noch mehr Impfstoff zu erhalten, und wir müssen testen, testen, testen. Wir müssen die Abstandsregeln einhalten, alle anderen Maßnahmen sind unserer Meinung nach nachrangig. Jetzt gilt es, die Gesundheit der Österreicher zu sichern, sie vor Erkrankung zu schonen, Cluster zu identifizieren, Tracing zu optimieren. Und es gilt, psychische Schäden…

Weiterlesen...