Jugendliche Impfen- es kann und muss losgehen.

Biontec/Pfizer darf nun auch an 12- bis 16-jährigen verimpft werden: Das sind mehr als 400.000 Jungen Menschen in Österreich. Und das bedeutet: Regelunterricht kann in den Schulen wieder stattfinden. Viele Eltern können aufatmen. Wenn : ja wenn es genügend Impfstoff und genügend viele Impfwillige gibt. Aufklärung tut not. Eine Info-Kampagne allein tut es nicht. Man…

Weiterlesen...

Öffentliche Hand statt Werbekraken!

Der größte Suchmaschinenbetreiber und das größte Werbeunternehmen der Welt, Google, hat mit dem US-Krankenhausbetreiber HCA Healthcare eine Kooperation abgeschlossen. Patientendaten werden in der Google Cloud gespeichert und ausgewertet. Die Ergebnisse sollen Ärzte bei medizinischen Entscheidungen unterstützen aber vor allem die betriebliche Effizienz verbessern und bei der Überwachung von Patienten helfen, heißt es in der Vereinbarung.…

Weiterlesen...

Weiter öffnen. Aber Vorsicht walten.

Die Regierung möchte, früher als angedacht, weitere Öffnungsschritte vornehmen. Eventuell überlegt man, auch auf FFP2-Masken in bestimmten Bereichen zu verzichten und durch herkömmlichen Mund-Nasen-Schutz zu ersetzen. Auch die Sperrstunde in der Gastronomie soll verlängert, die Abstandsregel aufgeweicht werden. Das Covid Virus verschwindet nicht. Das ist alles recht und gut, darf aber nicht zu Laissez-faire führen.…

Weiterlesen...

Alles offen! Rasch weiterimpfen!

Österreich atmet auf. Alles sperrt auf – von der Gastronomie über die Freizeitanlagen bis zur Kultur. Zutritt haben nur diejenigen Personen, die entweder geimpft, genesen oder getestet sind. Das sind essenzielle Sicherheitsmaßnahmen, die absolut zu begrüßen sind. Nun mehr aber gilt es, das Impftempo weiter zu beschleunigen und vor allem die jungen Menschen zu impfen,…

Weiterlesen...

Wir brauchen Kinderärzte und Kinderpsychiater.

Schon vor der Pandemie hatten wir einen erschreckenden Mangel an Kinderärzten und Kinderpsychiatern in Wien und in ganz Österreich. In der Nachfolge von Covid-19 zeigt sich, dass gerade Schüler und Jugendliche sowie Kinder unter der Pandemie und dem Eingesperrtsein in den eigenen vier Wänden deutlich gelitten haben. Die Gesundheit der Kinder geht und alle an…

Weiterlesen...

Die Jungen impfen!!!

Junge impfen dringlich

In den USA wurde die Impfung für 12-jährige und ältere zugelassen. Das ist ein wesentlicher Schritt, denn es scheint mir wichtig, dass es zu einer Normalisierung im Schulunterricht, an den Universitäten und sonstigen Ausbildungsstätten kommt. Gerade junge Menschen haben viele Kontakte. Je besser sie immunisiert sind, umso besser haben wir auch die Pandemie im Griff.…

Weiterlesen...

Impfbereitschaft steigt.

Eine jüngst erschienene Untersuchung weist aus, dass die Impfbereitschaft der ÖsterreicherInnen auf knapp 60% gestiegen ist. Das ist auf den ersten Blick erfreulich. Allerdings, so die Autorin der Studie, ist damit nicht gesagt, dass sich die Menschen ein zweites Mal und zur Auffrischung ein drittes Mal impfen wollen. Derzeit haben 25 Prozent der Österreicher eine…

Weiterlesen...

Die Gesundheitsökonomen spüren Morgenluft.

Durch E-Medizin sollen dem österreichischen Gesundheitssystem 3,4 Milliarden Euro erspart werden. Das klingt auf den ersten Blick optimistisch und gut, entpuppt sich aber als neuerlicher Versuch von Gesundheitsökonomen, an Mitarbeitern und hochqualifiziertem Personal zu sparen. Mit Apps und Telemedizin will man den Hausarzt mehr oder weniger ersetzen. Nun hat sich zwar während der Pandemie erwiesen,…

Weiterlesen...

Lasst Euch alle impfen.

Selbstverständlich sind wir gegen eine Impfpflicht. Aber wir müssen alles tun, die Menschen zu überzeugen, sich impfen zu lassen. Zum eigenen Schutz und zum Schutz der anderen. Nur wenn wir eine Durchimpfungsquote von mindestens 70% erreichen, können wir erfolgreich die Pandemie bekämpfen. Es ist eine Tatsache, dass Menschen mit niedrigerem Bildungsniveau und niedrigerem Einkommen höhere…

Weiterlesen...