Licht ins Dunkel. Signal und Aufforderung. Denken wir daran, dass es Elend und Armut auch jenseits von Corona gibt.

Heute startet die ORF-Aktion Licht ins Dunkel. Sie sollte Anlass sein, nachzudenken, dass es selbst im reichen Land Österreich – und jetzt verstärkt durch die Krise – Armut, Leid und Existenzsorgen gibt. 1,25 Millionen Österreicher sind armutsgefährdet, darunter etwa 330.000 Kinder. Ihnen muss geholfen werden. Gesundheit, Bildung und Armut hängen eng zusammen. Das zeigen alle…

Weiterlesen...

Auf zum Testen! Probegalopp für die folgenden Corona-Impfungen?

Die Massentests beginnen früher als geplant. Die Bundesländer gestalten sich ihre eigenen Regeln. Wien beginnt bereits am 3. Dezember, bis 14. Dezember sollen österreichweit alle Tests abgeschlossen sein. Die Begründung: Damit könne verhindert werden, dass positiv Getestete über Weihnachten sich in Quarantäne begeben müssten. Und so könne man auch die Zahl der Testpersonen erhöhen Anders…

Weiterlesen...

Jetzt: Bitte klar und verständlich kommunizieren. Aufklären: Beim Testen, beim Impfen, beim Alltagsverhalten.

In dieser Woche beginnen die massenhaften Corona-Testungen: Sie werden eine logistische, operative und kommunikative Herausforderung sein wie noch kaum eine medizinische Initiative zuvor. Umfragen zufolge herrscht steigendes Interesse – wohl auch deshalb, weil immer mehr  Menschen von  Erkrankten in ihrem nächsten Umfeld erfahren haben  und nun selbst wissen wollen, wie es um sie steht. Und…

Weiterlesen...

Schützen statt öffnen! Lockerer Lockup ist nicht verantwortbar.

Die österreichischen Spitäler haben davor gewarnt, zu rasch mit den Lockerungen des Lockdowns zu beginnen. Wir befinden uns mitten in der zweiten Welle, trotz der Ausgangssperren und Schließungen von Lokalen und Geschäften sinkt die Zahl der Neuinfektionen nur mäßig. Rechnet man die aktuelle Reduktion hoch, dann hätten wir erst Ende Dezember die kritische Grenze von…

Weiterlesen...

Lassen Sie sich testen ! Bitte!! Heute ist Tag der freiwilligen Helfer. Nehmen Sie sich ein Beispiel.

Ausgerechnet heute wird der Tag der freiwilligen Helfer gefeiert. Ein Dank an jene hunderttausenden Österreicher, die in ihrer Freizeit freiwillig helfen: in der Feuerwehr, beim Roten Kreuz  oder dem Arbeitersamariterbund, in anderen Institutionen. Ohne diese Freiwilligen – und dazu zählen auch Kinder, die ihre Angehörigen betreuen – wäre der Sozialstaat nicht aufrecht zu erhalten. Und…

Weiterlesen...

- Suchen -

- Blogstatistik -

- Meist besuchte Blogs -

- Meist besuchte Blogs -

- Aktuell informiert sein -