Vorrang für Gesundheits- und Sozialpolitik!!! Jetzt muß konstruktiv gearbeitet werden.

Die kurzzeitige Regierungskrise ist vorbei, Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat die Beteiligten aufgefordert, nun mehr fokussiert zu arbeiten. Das ist richtig. Der Fokus muss in den kommenden Monaten auf Gesundheits- und Sozialpolitik liegen. Beides hängt unmittelbar zusammen. Armut produziert Krankheit. Armut produziert Bildungsferne. Das wissen wir.Ein Blick auf die Statistiken bei Schülern und Jugendlichen…

Weiterlesen...

Pflegekräfte brauchen wir! Und Ärzte! Gesundheitsversorgung in extremis!

Jetzt gibt sogar die Politik zu, dass es einen Pflegenotstand gibt. Die Versäumnisse der vergangenen Jahre rächen sich. Wir haben zu wenig Pflegekräfte, vor allem in den Krankenhäusern und in den Altenheimen, wir haben zu wenig Allgemeinmediziner als Kassenärzte, manche Fächer, insbesondere in der Kinderheilkunde, sind krass unterbesetzt, in den Krankenhäusern herrscht permanenter Personalnotstand. Viele…

Weiterlesen...

3-G am Arbeitsplatz – nicht schon wieder lavieren! Regierung und Sozialpartner spielen einander den Ball zu. So nicht!

In Italien gilt ab Mitte Oktober 3-G für alle Arbeitsplätze, gleichgültig, ob privat oder öffentlich. Das heißt, Mitarbeiter müssen geimpft, genesen und geimpft oder regelmäßig PCR getestet sein. Viele Experten halten das für gut. Es sollte in der Tat auch kein Problem sein, dieses italienische Modell in Österreich umzusetzen. Ex-Gesundheitsminister Rudi Anschober spricht sich vehement…

Weiterlesen...

Bitte impfen! Es geht langsam aufwärts. Eine Positivkampagne ist dringlich notwendig.

Die Wahlen sind geschlagen, die Impfskeptiker haben einen überraschenden Erfolg gelandet. Umso mehr ist es nun an der Zeit, Überzeugungsarbeit zu leisten. Mit einer Positivkampagne. Vielleicht war es falsch, in den diversen Inseraten und Videos die Spritze zu zeigen, angesichts der Tatsache, dass 10 bis 15% der Österreicher schlichtweg vor der Nadel Angst haben. Notwendig…

Weiterlesen...

Reden wir über Pflege und Rehabilitation. Das österreichische Pflegewesen ist vor dem Kollaps.

In der Pandemie wurde offensichtlich verdrängt, wie kritisch die Situation der Alten- und Krankenpflege ist. Mittlerweile nehmen viele Pflegeanstalten keine Patienten mehr auf, nicht weil sie keine Zimmer frei hätten oder Betten, sondern weil das Personal fehlt. Viele Familien sehen sich – bedingt auch durch die Pandemie – nicht mehr in der Lage, ihre Angehörigen…

Weiterlesen...

Über Après-Corona reden statt über Après-Ski. Das Virus kennt keinen Winterurlaub.

Die Zahl der Patienten in den Intensivstationen steigt bedenklich. In Wien müssen bereits Operationen verschoben bzw. an private Spitäler ausgelagert werden. Mehr als 600 Schulklassen wurden in Quarantäne geschickt. Offensichtlich gibt es Probleme bei den Testungen. Und noch immer gibt es Lehrer, die nicht geimpft sind. Wir gehen zu leichtfertig mit der Krise um. Es…

Weiterlesen...

Mehr Tempo. Mehr Konsequenz. Wir dürfen im Kampf gegen das Virus keine Zeit verlieren.

Der 3-Stufen-Plan der Bundesregierung wird von vielen Experten kritisiert: Zu lasch, zu unübersichtlich, vor allem aber, zu langsam. Das Delta-Virus breitet sich rascher aus als gedacht, und ist vor allem infektiöser als sämtliche Vorgängervarianten. Am häufigsten infizieren sich derzeit junge Menschen, auch Kinder. In den Schulen sind zwar dreimal pro Woche Tests vorgesehen, allerdings scheint…

Weiterlesen...

Die Stunde der Mutlosen? Sind die Maßnahmen der Regierung zu zaghaft?

Erstmals seit April wurden mehr als 2.000 Neuinfizierungen pro Tag registriert.  Das bei steigenden Tests, Kontrollen in den Schulen. Es ist zu vermuten, dass die Zahlen nochmals steigen werden – manche meinen, exponentiell. Noch deutlicher ist der Anstieg an jungen Menschen, die auf Intensivstationen liegen. Die 4. Welle ist die Welle der Ungeimpften. Nun kann…

Weiterlesen...

Schulbeginn: Wie viele Lehrer sind geimpft? Über den Mangel an validen Daten im Gesundheitssystem.

Mit 6. September beginnt in Ostösterreich die Schule. Etwa 500000 Kinder und Jugendliche, zum überwiegenden Anteil nicht geimpft, werden wieder den Regelunterricht aufnehmen. Es herrscht zwar Testpflicht, aber niemand weiß, wie viele Lehrer tatsächlich geimpft sind. Der Unterrichtsminister hofft, dass man in dieser Woche die Zahlen veröffentlichen kann. Es herrscht auch Unklarheit, wie Lehrer kontrolliert…

Weiterlesen...

Die verdrängte Massenerkrankung: Demenz.139 Millionen Demenzkranke bis zum Jahre 2030.

Angesichts der Dominanz der Corona-Diskussion gehen viele andere medizinische Probleme, die in den kommenden Jahren auf uns zukommen, nahezu unter. Alarmierend ist eine jüngst erschienene Meldung der WHO. Bis zum Jahre 2030 wird sich die Zahl der Demenzkranken von derzeit 55 Millionen auf 139 Millionen erhöhen. Allein in Österreich rechnet man bis dahin mit  230.000…

Weiterlesen...