Bilanz und Ausblick #6: Pandemie

Die Covid19 Pandemie war eine der prägenden Entwicklungen in meiner Amtszeit als Präsident der Österreichischen Ärzteammer. Seit März 2020 gab es hier verständlicherwiese viele Herausfoderungen. Abläufe die über Jahre unverändert waren, funktionierten plötzlich nicht mehr. Am auffälligsten war das in den ersten Wochen bei der Verfügbarkeit von Schutzmaterial – insbesondere Masken

Weiterlesen...

Bilanz und Ausblick #5: Wohlfahrtsfonds

Die Mitgliedschaft im Wohlfahrtsfonds ist verpflichtend, was bei vielen Kollegen zu Unverständnis und Ablehnung führt. Vielfach wird die Abschaffung des Wohlfahrtsfonds gefordert. Die Folge ist vielen aber nicht bewusst. Würde man den WFF abschaffen (für den unwahrscheinlichen Fall, dass die Mehrzahl der Bundesländer dies mitträgt) müsste eine Generation von Ärzten die Pensionen der zum Bezug von Pensionen berechtigten Ärzte bezahlen, ohne selbst je einen Pensionsanspruch zu erlangen.

Weiterlesen...

Bilanz und Ausblick #4: Niedergelassene Ärzte

Im Bereich der niedergelassenen Ärzte hat sich in den letzten Jahren ein Nebeneinander von Kassenärzten und Wahlärzten etabliert. Da die Rahmenbedingungen im Gesamtvertrag schlechter geworden sind, sinkt die Zahl der Kassenärzte.

Weiterlesen...

Bilanz und Ausblick #3: Angestellte Ärzte

Die Rolle der Kurie der Angestellten Ärzte hat sich in den letzten Jahren massiv zum Besseren verändert. Noch vor 15 Jahren war die Ärztekammer in erster Linie Vertretungsorgan der Niedergelassenen (Kassen)Ärzte. Die Interessensvertretung der Spitalsärzte lag bei den Personalvertretungen und Gewerkschaften. Die Arbeitszeiten in den Spitälern waren de facto unbegrenzt

Weiterlesen...

Bilanz und Ausblick #2: Ausbildung

Es mag manche ältere Kollegen zum Schmunzeln bringen, die die aktuelle Ausbildung in den Spitälern mit ihrer eignen, noch viel mühsameren vergleichen, aber die Ausbildung muss sich in Wien in den nächsten Jahren verbessern, um auch international kompetitiv zu bleiben.

Weiterlesen...

Bilanz und Ausblick #1: Die Wiener Ärztekammer

Nach 10 Jahren als Präsident der Ärztekammer für Wien und 5 Jahren als Präsident der Österreichischen Ärztekammer endet meine Amtszeit in den nächsten Wochen. Ich möchte deshalb in einer Serie von Blogs auf die letzten 10 Jahre zurückblicken und in einer bewusst öffentlichen Übergabe einen Ausblick wagen, welche Herausforderungen und Aufgaben die Ärztekammer in den…

Weiterlesen...

Die Leistungen der Ärztekammer

Bis diese Woche Samstag, den 19. März 2022, läuft die Wahl der Ärztekammer für Wien.Wie auch alle anderen Funktionäre und Mitarbeiter unserer Institution werde ich in diesen Zeiten mehrmals täglich gefragt, was die Ärztekammer denn leistet und warum man sich an dieser Wahl beteiligen soll. Deshalb möchte ich dieser Frage hier noch ein paar Zeilen…

Weiterlesen...

Prävention statt Reaktion

In einem meiner letzten Blogs wurde bereits thematisiert, dass in unserer Gesellschaft zu wenig Wert auf die Prävention psychologischer Probleme gelegt wird. Der Bedarf an psychiatrischer Hilfe ist so groß wie noch nie, es fehlen aber zielgerichtete Maßnahmen, um eine adäquate Betreuung sicherstellen zu können.Das Problem einer fehlenden bzw. unzureichenden Prävention ist aber nicht nur…

Weiterlesen...

Die Wiener Ärzteschaft hilft Ukrainern

Es sind dramatische Bilder, die uns aus der Ukraine erreichen. Weniger als 600 Kilometer von Wien entfernt ist das Unvorstellbare eingetreten: Es tobt wieder ein Krieg in Europa. Die ersten Flüchtlinge sind bereits in Österreich eingetroffen. Die Wiener Ärztekammer hat sofort reagiert und Kolleginnen und Kollegen melden sich bereits, um diese Menschen medizinisch entsprechend zu…

Weiterlesen...