Psychiatrie: Wie ein Hip-Hop Song Leben rettete und was wir daraus lernen sollten

Hip-Hop rettet Leben!Diese doch etwas gewagt wirkende Schlussfolgerung lässt sich aus einer Studie von Thomas Niederkrotenthaler, Professor an der MedUni Wien, ziehen. Die vor etwa zwei Monaten im renommierten British Medical Journal erschienene Abhandlung kommt zu dem Ergebnis, dass ein einziger Hip-Hop-Song die Selbstmordrate in den USA um ganze 5,5 Prozent senken konnte. Das Lied…

Weiterlesen...

Don’t Look Up – in Österreich Realität

Weltweit genießt die dystopische Komödie Don’t Look Up gerade größte Beliebtheit. In 94 Ländern schaffte es der starbesetzte Hollywood-Streifen unter die Top Ten der meistgesehenen Filme des entsprechenden Streaminganbieters. Die ganze Welt ist von der Idee des Films fasziniert und fragt sich, ob ein derartiges Szenario wirklich möglich sein könnte. Ist es tatsächlich denkbar, dass…

Weiterlesen...

Danke für die geleistete Arbeit!

Es ist im letzten Jahr einiges geschehen – gerade im medizinischen Sektor. Wir durften wichtige Errungenschaften der modernen Medizin bejubeln, wurden aber gleichzeitig mit ganz neuen Problemen konfrontiert, mit denen so wohl kaum jemand gerechnet hat. Neue Erkenntnisse sind gut und waren schon immer Teil eines wissenschaftlichen Diskurses. Solange man von dieser wissenschaftlichen Basis nicht…

Weiterlesen...

Weihnachten nutzen, um das Gemeinsame in den Mittelpunkt zu stellen

Es ist die ruhigste Zeit im Jahr. Auch heuer verbringen die meisten Österreicher die Zeit zwischen 24. Dezember und 6. Jänner mit der Familie und mit Freunden. Die Herausforderungen, die das Leben stellt, rücken für einige Tage in den Hintergrund. Sogar in den Ambulanzen wird es etwas ruhiger, selbstverständlich sorgen die Ärztinnen und Ärzte in…

Weiterlesen...

Aktuelle Gedanken zur Impfpflicht

Nach einem exponentiellen Anstieg der Infektionszahlen im Rahmen der sogenannten vierten Welle hat sich die Politik zum Beschluss einer allgemeinen Impfpflicht durchgerungen. Angesichts der hierzulande immer noch deutlich zu niedrigen Durchimpfungsrate ist diese Entscheidung alternativlos. Es ist schlichtweg unerklärlich, dass ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung Falschinformationen aufsitzt und abstrusen Theorien, die in den Echokammern der…

Weiterlesen...

Die Geschützten noch besser schützen. Dritt-Impfung kommunizieren statt Impfunwillige umwerben.

Wir sollten, um ältere und vulnerable Menschen zu schützen, möglichst rasch und koordiniert die Dritt-Impfung durchziehen. Die Regierung sollte sich eingestehen, dass die knapp 15 Prozent nahezu fanatischen Impfgegner und jene, die die Auctoritas des Staates grundsätzlich ablehnen, nicht bis kaum zu erreichen und zu überzeugen sind. Allenfalls kann man – durch sanfte Zwangs -und…

Weiterlesen...

Auf zur 3. Impfung! Boosts schützen besser, vor allem die Älteren und Vorerkrankten.

Österreich befindet sich im Impfdilemma. Und zwar im doppelten Sinne. Offensichtlich sind 15% der Menschen nicht bereit sich impfen zu lassen. Man wird sie aber auch nicht überzeugen können. Verlorene Kommunikationsarbeit. 15% der Ungeimpften zögern noch. Sie kann man vielleicht überreden. Im persönlichen Gespräch oder durch strenge Regelungen sanft zwingen, beispielsweise mit dem  angekündigten Lockdown…

Weiterlesen...

Handeln ist angesagt. Nicht zögern. Infektionen steigen wieder. Höhepunkt noch nicht erreicht.

Ab 25. Oktober beginnen die sogenannten Herbstferien. Eine neue Reisewelle ist zu erwarten. Die Infektionen steigen. Der sogenannte Sommer- und Herbstfaktor entfällt langsam. Eine neue Grippewelle droht. Die Regierung übt sich in Verzögern und Schweigen. Das 3-G-Modell für den Arbeitsplatz ist noch immer nicht verabschiedet. Es fehlen verbindliche Regeln für die Wintergastronomie. Die Impfquote steigt…

Weiterlesen...