Wir brauchen keine Gesundheitspolizei!

Polizisten sollen ermitteln, aber keine Diagnosen stellen.

Möchten Sie, dass ein Polizist – bei Ihnen Zuhause womöglich – feststellt, ob sie krank oder gesund sind? Ob Sie ernsthafte Corona-Symptome aufweisen? Die meisten ÖsterreicherInnen werden wenig Zutrauen zu den medizinischen Kenntnissen der Polizei haben. Es ist auch nicht Aufgabe der Exekutive, Gesundheitsdiagnostiker zu spielen. Deshalb verstehen wir die Verordnung der Bundesregierung nicht. Und…

Weiterlesen...

Abstandskontrolle und Maskenpflicht für Innenräume.

Über 1000 Erkrankte, wieder etwa 100 Infektionen täglich, und laufend neue Cluster : das ist bedenklich.

Wir fordern Maskenpflicht in allen geschlossenen Innenräumen. Und  verstärkte Abstandskontrollen mit dementsprechender Pönalisierung. Sonst besteht Gefahr, dass wir das Virus nicht in den Griff bekommen. Und noch etwas: Präzise Vorabtests bei wahrscheinlichen Clustern bespielweise in Gastarbeiterquartieren, in der Lebensmittel -und Fleischproduktion, auf Baustellen mit Container-Dörfern etc. Containment 2.o darf kein Slogan bleiben, sondern muss Realität…

Weiterlesen...

Man sollte wieder Masken tragen! Man muss wieder Abstand halten!

Schiebt die Regierung die Verantwortung an die Bürger ab?

Es ist widersprüchlich: einerseits hat der Gesundheitsminister Besorgnis wegen einer zweiten Welle, andererseits müssen heute Kellner und andere Dienstleistungsangestellte keine Masken mehr tragen. Und „Berührungssport“ wie Fußball, Handball, Basketball etc. ist wieder erlaubt. Alle Sportplätze sind offen. Wie geht das füreinander? Sich zu beklagen, dass die Disziplin der Menschen nachlässt, ist keine politische Kategorie. Ein…

Weiterlesen...

Elektronisches Rezept-auch in Zukunft!

Entbürokratisierung -und Zuschüsse für It-Aufrüstung.

Etwas hat in der Corona-Krise perfekt funktioniert: das elektronische Rezept. Eine Erleichterung für Ärzte und für Patienten. Die Möglichkeit, elektronische Rezepte mit der Krankenkasse zu verrechnen, sollte auch in Zukunft bestehen. Insgesamt: in bestimmten Bereichen sollte man Telemedizin durchaus ausweiten. Und Ärzten Zuschüsse geben, die in E-Medizin investieren. Überlegungen gibt es viele: Erstberatung und -Diagnose…

Weiterlesen...

Abschied vom Abstand? Bitte nein!

Das Virus agiert nach Guerilla-Methode. Vorsicht tut not.

Jeden Tag neue Lockerungen. Und gleichzeitig jeden Tag ein neuer Hotspot. Das eine bedingt offensichtlich das andere. Namhafte Epidemiologien rechnen, dass es noch im Juli bis zu 400 tägliche Neuinfektionen geben könnte. Und der Reproduktionsfaktor sich verdoppeln könnte. Gehen wir zu weit mit den Lockerungen? Gilt die Abstandregel nicht mehr? Ich will keinen Alarmismus betreiben,…

Weiterlesen...

- Suchen -

- Blogstatistik -

- Meist besuchte Blogs -

- Meist besuchte Blogs -

- Aktuell informiert sein -