Rückschritt statt Fortschritt!!! Das Auslaufen der elektronischen Krankschreibung sorgt für Unverständnis.

Es war eine bewährte Lösung. Während der Corona-Lockdown-Zeiten konnten die Ärzte Patienten elektronisch krankschreiben, aufgrund eines Telefongespräches oder einer Videokonferenz. Das hat sich bewährt. Es gab kaum Missbrauchsfälle, so die Statistik. Um so unverständlicher erscheint es nun mehr, dass der sogenannte elektronische Krankschreibung ausläuft. Die Gesundheitskasse argumentiert damit, dass der persönliche Kontakt zwischen Patient und…

Weiterlesen...

Ärzte statt Apotheker. Impfstoff kaufen. Das sind die Prioritäten.

Zum wiederholten Male bieten die Apotheken an, gegen Covid-19 zu impfen. Das ist aus mehreren Gründen kontraproduktiv. Erstens ist Impfen eine medizinische Tätigkeit und sollte denen vorbehalten sein, die ausgebildete Mediziner sind. Zweitens wäre es an der Zeit, jene impfbereiten Mediziner in ganz Österreich, die sich angeboten haben, mit genügend Impfstoff zu versorgen. Daran hakt…

Weiterlesen...

Zu wenig Impfstoff haben wir. Nicht zu viel. Vorsicht vor falschen Beruhigungen.

Derzeit scheint es so, als hätten wir Impfstoff in Hülle und Fülle. Das Gegenteil ist wahr. Wir bräuchten  noch knapp 10 Millionen Dosen  bis zum späten Herbst, um eine genügend hohe Impfquote zu erzielen. Davon sind wir – derzeit noch – weit entfernt. Laut Gesundheitsministerium sind derzeit über 85% der ab 75-Jährigen und zwei Drittel…

Weiterlesen...

Appell zum Bleiben! Wir müssen gemeinsam den Exodus der Gesundheitsdienstleister verhindern.

Die Situation ist besorgniserregend: Nahezu jede zweite Pflegekraft überlegt vorzeitig aus dem Job auszusteigen. Nach wie vor gehen zumindest 4von 10 Absolventen der Medizinuniversitäten ins Ausland und bleiben nicht hier. Auch ein Mehr an Studierenden würde die Relation nicht verändern, sondern ausschließlich eine deutliche Verbesserung der Rahmenbedingungen. Unter Rahmenbedingungen verstehen wir nicht nur erhebliche und…

Weiterlesen...

Impfen, impfen und bewegen!!! Ein gesundes Leben in der Pandemie schützt.

Die Zahlen sind alarmierend: jeder zweite Jugendliche kann nicht schwimmen, 13% der Schüler sind adipös bis schwer übergewichtig und fettsüchtig, die Zahl der Brillenträger steigt rasant, 40% der Kinder können nicht rückwärtsgehen oder auf einem Bein stehen. Um die Gesundheit unserer Jugendlichen ist es nicht gut bestellt. In den OECD-Rankings liegen wir an letzter, vorletzter…

Weiterlesen...

- Suchen -

- Meist besuchte Blogs -

- Meist besuchte Blogs -

- Aktuell informiert sein -